Dienstag, 8. Februar 2011

DIE WITWENTRÖSTER - Die neue Leseshow in Bonn

In Kürze startet in Bonn eine neue monatliche Leseshow: Die Witwentröster.

Die Witwentröster, das sind die beiden Autoren und Spoken Word - Performer Alexander Bach und René Deutschmann. Ihre Texte bewegen sich zwischen heiterer Melancholie und überbordendem Slapstick. Mit dieser Mischung präsentieren Die Witwentröster einen vergnüglichen Abend mit Kurzgeschichten und Gedichten. Dabei steht ihnen jeweils ein Gast zur Seite - ein Autor, Kabarettist oder Comedian -, der mit ihnen gemeinsam die erste Hälfte des Programms bestreiten wird. Nach der Pause ist das Mikrofon offen für Wortbeiträge anderer, die einmal ganz ohne den Wettbewerbsdruck eines Poetry Slam ihre Texte vortragen möchten.

Wer also stets gedacht hat, der Montag sei ein kulturell trüber und ereignisloser Tag, kann wieder Hoffnung schöpfen: Die Witwentröster sind in der Stadt!

Premiere

DIE WITWENTRÖSTER
- Die aufmunternde Leseshow -


Montag, der 21. März 2011

Einlaß 19:30 Uhr | Beginn 20:00 Uhr | Abendkasse € 5,-

ZUNTZ SELIGE WITWE | Königstrasse 78 | 53115 Bonn

www.DieWitwentroester.de

Die Gastgeber

Alexander Bach

*1971 in Düsseldorf, lebt in Köln.
Autor, Spoken-Word-Performer und Literaturaktivist in der freien Kölner Literaturszene. Veranstalter zahlreicher Lesereihen und Festivals. Soloprogramme als Erzähler und zahlreiche Auftritte auf Poetry Slams und Open Mikes, als Gast diverser Lesebühnen und in unterschiedlichsten Kleinkunst-Shows. Gastgeber des Kölner Poetry Slam »The Word is not enough«.
»AusLese« Preis der »Stiftung Lesen« [1998] »für vorbildliches Engagement in der Leseförderung«.

www.andersvorgestellt.de

René Deutschmann
* 1979 in Schwäbisch-Hall, lebt in Bonn.
Autor und Rap-Künstler. Aufsätze, Kurzgeschichten und Gedichte, sowie Sprechgesang auf zahlreichen Bühnen im Rheinland. Jahrelange Präsenz als Rapper, inzwischen auch als erfolgreicher Slam Poet.

www.kannsteglaubn.blogspot.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten